Veranstaltungen

Fachseminar Wege und Terrassen in gebundener Bauweise

03.02.2020 - 04.02.2020

Ort:

Bäder Park Hotel „Sieben Welten“
Harbacher Weg        
36093 Künzell bei Fulda
Telefon: 0661/397-0         
Fax: 0661/397-151

Anmeldung

Download-Anmeldeformular

Im landschaftsgärtnerischen Wegebau ist insbesondere bei der Ausführung in gebundener Bauweise eine gute Planung, besondere Fachkenntnis und eine sorgfältige und gewissenhafte Bauausführung erforderlich. Dieses Seminar richtet sich an Planer, Bauleiter und Sachverständige und geht insbesondere auf die schadenträchtigen Ausführungsdetails ein.
Am 1. Seminartag wird zunächst Heinz Schomakers als Fachreferent für Normungsarbeit des BGL die kürzlich erschienene und völlig überarbeitete ATV DIN 18318 vorstellen, da hier jetzt auch wieder die gebundene Bauweise geregelt wird. Auch wird er auf andere Normen und Regelwerke verweisen, die im Zusammenhang mit dem Wegebau in gebundener Bauweise zu berücksichtigen sind. Herr Lutz Weiß ist Fliesenleger-Meister und Landschaftsgärtner und wird zahlreiche Infos und Tipps zur Planung und fachlichen Ausführung von Bewegungsfugen (Dehnungsfugen) geben.
Am 2. Tag wird Herr Jörn Dahnke den grundsätzlichen Aufbau von gebundenen Bauweisen im Garten- und Landschaftsbau erläutern und dabei insbesondere auch darauf eingehen, welche Besonderheiten bei Betonsteinplatten, keramischen Platten und Naturstein zu berücksichtigen sind. Abschließend wird der Landschaftsarchitekt Arno Tröger auf die Besonderheiten eingehen, die bei der Ausführung von teilüberdachten Pflasterflächen zu berücksichtigen sind.

Tagesablauf

1. Tag Montag, 3. Februar 2020

09:00 – 09:15

Ulrich Stenger
(AGS- Obmann)

Wolf Meyer-Ricks
(AGS Meerbusch)

Begrüßung


Einführung und Seminarleitung

09:15 – 10:30

Heinz Schomakers
Ö.b.v. Sachverständiger
Bonn

Normen und Regelwerke zu Verkehrsflächen Insbesondere
ATV DIN 18318 (Okt. 2019)
ZTV Wegebau (in Überarbeitung)


10:30 – 11:11

Kaffepause

11:00 – 12:30

Heinz Schomakers
Ö.b.v. Sachverständiger
Bonn

Normen und Regelwerke zu Verkehrsflächen
– Fortsetzung –

12:30 – 13:30

Mittagspause

13:30 – 15:00

Lutz Weiß
Fliesenlegermeister und Landschaftsgärtner
Fulda

Bewegungsfugen 
Bewegungsfugen, Anordnung, Ausführung und Anforderungen mit Materialbeispielen und tiefen Einblicken in die Praxis

15:00 – 15:30

Kaffepause

15:30 – 17:00

Lutz Weiß
Fliesenlegermeister und Landschaftsgärtner
Fulda

Bewegungsfugen                                                – Fortsetzung –

20:00 Uhr

Treff im Restaurant am runden Tisch
– Gedanken und Erfahrungsaustausch –


2. Dienstag, 4. Februar 2020

08:30 –
10:00

Jörn Dahnke
Technischer Leiter
bei der Firma GftK
und Sachverständiger
Rheinbach

Gebundene Bauweisen
Fachgerechte Herstellung von Verkehrsflächen in gebundener Bauweise, Unterschiede, Gemeinsamkeiten und Besonderheiten bei
• Betonstein,
• keramischen Belägen und
• Naturstein

10:00 – 10:30

Kaffepause

10:30 –
12:00

Jörn Dahnke
Rheinbach


Gebundene Bauweisen
– Fortsetzung –
• im Spannungsfeld zwischen Kundenwünschen,technischen Möglichkeiten und Regelwerken

12:00 –
13:00

Mittagspause

13:00 –
14:30

Jörn Dahnke
Rheinbach

Gebundene Bauweisen
– Fortsetzung –
• Fugen bei gebundener Bauweise
• Ungebundene und gebundene Fugenfüllungen

14:30 – 15:00

Kaffepause

15:00 –
16:30

Arno Tröger
Landschaftsarchitekt
Sachverständiger
Weiden i.d.Opf

Schadensvermeidung bei teilweise oder ganz überdachten,
befestigten Flächen mit Pflaster- und Plattenbelägen

Voraussichtliches Ende der Veranstaltung gegen 16:30 Uhr
Getränke im Tagungsraum – kostenfrei

Zurück