Vegetationstechnik im Landschaftsbau

<< zurück zu "Veranstaltungen"

AGS-Fachseminar
Vegetationstechnik im Landschaftsbau

Datum: 17./18.01.2022
Ort: Künzell bei Fulda

Die Pflanzung von Stauden und Gehölzen in Vegetationsflächen und die Anlage von Rasenflächen sind ein wesentlicher Bestandteil der Leistungen im Garten- und Landschaftsbau. Dieses Seminar richtet sich an Planer, Bauleiter und Sachverständige und es wird insbesondere auf die Themenfelder eingegangen, die immer wieder zu Streitigkeiten im Bauablauf führen.

Am 1. Seminartag wird zunächst Christine Andres anhand von beispielhaften Schadensfällen aus der Praxis in das Thema einführen und sich insbesondere mit dem Themenbereich Pflanzung, Pflanzschnitt und Fertigstellungspflege befassen. Prof. Dr. Gerd Bischoff fasst danach den aktuellen Stand aus Forschung und Technik zum Thema Baumgruppen und Substrate anschaulich zusammen. Als ausgewiesener Gehölzexperte aus der Baumschule hält Herr Christoph Dirksen anhand von Beispielen einen Vortrag zu Gehölzqualitäten und Baumverankerungen. Als Abrundung des 1. Tages berichtet Tom Kirsten von der Fachschule Gartenbau in Pillnitz über aktuelle Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Forschung zum Thema Bepflanzung von Versickerungsanlagen.

Am 2. Tag wird Rechtsanwalt Klaus Feckler aus Köln über das BGH Urteil zum Abschneiderecht an Bäumen vom 11.06.2021 referieren und als Jurist erläutern, was dies zukünftig für das Abschneiderecht und die damit verbundenen nachbarrechtlichen Auseinandersetzungen bedeutet. Auch wird die Bedeutung der Fertigstellungspflege aus juristischer Sicht beleuchten. Dr. Harald Nonn befasst sich im Anschluss mit den Bodenanforderungen für Rasenflächen, insbesondere in Hausgärten. Zum Abschluss des Seminars bringt Herr Thomas Amtage verschiedene Aspekte der baumschutzfachlichen Baubegleitung aus der Praxis näher.

Das Seminar ist ausschließlich als Präsenzveranstaltung gedacht und wird nur durchgeführt, wenn die Pandemie-Bestimmungen dies zulassen. Wir hoffen auf einen ebenso regen fachlichen Austausch wie bei den letzten AGS-Fachseminaren.

Anmeldung
Download Anmeldeformular

 

 

Montag, 17. Januar 2022

10 Uhr Begrüßung: Ulrich Stenger (AGS stellv. Obmann), Wolf Meyer-Ricks (AGS Meerbusch)

Christine Andres, Ö.b.v. Sachverständige Dettingen
Pflanzung, Pflanzschnitt, Fertigstellungspflege
Nach DIN 18916 Anhand von Schadenfällen aus der Praxis

Prof. Gert Bischoff, Ö.b.v. Sachverständiger, Dozent FH Erfurt
Substrate und Baumgruben
Baumgruben und Substrate Anforderungen an die Anlage von Pflanzguben und an Baumsubstrate: Stand von Forschung und Praxis

Christoph Dirksen, Vorsitzender des BdB NRW und des Laubgehölze-Ausschusses im BdB, Präsidiumsmitglied der FLL Meckenheim
Gehölzqualitäten – Baumverankerungen
Die neuen TL Baumschulpflanzen der FLL – gültig seit Juli 2021
Abnahme von Gehölzen Mängel, Schäden, Folgen

Tom Kirsten, Ö.b.v. Sachverständiger, Fachschule Gartenbau Pillnitz
Bepflanzung von Versickerungsanlagen
Mit aktuellen Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Forschung

Dienstag, 18. Januar 2022

Klaus Feckler, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Köln
Rechtliche Aspekte

  • Zur Fertigstellungspflege und
  • Zum Abschneiderecht von Überhang an Bäumen nach der BGH-Entscheidung vom 11. Juni 2021

Dr. Harald Nonn, Ö.b.v. Sachverständiger Bad Breisig
Anlage von Rasenflächen durch Ansaat und mit Fertigrasen

  • Anforderungen an den Boden für Rasen im Hausgarten
  • Bodenvorbereitung und Bodenverbesserung für Rasenansaat und Fertigrasen
  • TL Fertigrasen der FLL

Thomas Amtage, Ö.b.v. Sachverständiger Berlin
Baumschutzfachliche Baubegleitung

  • Gefährdung und Schutzmaßnahmen für Bäume bei Baumaßnahmen
    Möglichkeiten, Grenzen, Zuständigkeiten

Voraussichtliches Ende der Veranstaltung gegen 15:00 Uhr

Download Detailierter Tagesablauf